Shopping Arena St. Gallen

Mall Architektur

Wettbewerb 2006 / 1. Preis 

 

Die gesamte Mallanlage befindet sich unterhalb der Erdoberfläche und dem-

entsprechend ausserhalb des Tages-

lichtbereiches. Um dieser Ausgangs-

lage konsequent Rechnung zu tragen, wird die 200m lange Hauptmall, wel-

che sich direkt unter dem Fussballfeld befindet, mit einem weissen Boden ausgestattet, während dem die Decke bewusst dunkel in anthrazit gehalten wird. Mittels eines einfachen, zurück-

haltend wirkenden, raffinierten Be-

leuchtungskonzeptes wird die Boden-

fläche hell ausgeleuchtet, wodurch die dunkle Decke einen schwebenden Charakter erhält. Gleichzeitig entsteht eine Art zurückhaltender Bühneneffekt, durch welchen Besucher und Läden ins Zentrum gerückt werden. Die da-

runterliegende Verkaufsebene und die Eingangszonen vom Parking sind voll-

umfänglich in weiss gehalten, einziger Kontrast bilden die wellenförmigen Bodenflächen, welche spannend den durch die Statik bestimmten Säulen-

raster optisch durchbrechen.